Großköpfige Flockenblume

Großköpfige Flockenblume
Centaurea macrocephala0.jpg

Großköpfige Flockenblume (Centaurea macrocephala)

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Carduoideae
Tribus: Cynareae
Gattung: Flockenblumen (Centaurea)
Art: Großköpfige Flockenblume
Wissenschaftlicher Name
Centaurea macrocephala
Muss.Puschk. ex Willd.

Die Großköpfige Flockenblume (Centaurea macrocephala), auch Riesen-Flockenblume genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Flockenblumen (Centaurea) in der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

junge Knospe von Centaurea macrocephala

Merkmale

Die Großköpfige Flockenblume ist eine ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen von 50 bis 100 (150) Zentimeter erreicht. Sie bildet ein Rhizom aus. Der Stängel ist dick, unverzweigt und bis oben dicht beblättert. Die Blätter sind breit lanzettlich bis eiförmig, spitz und entfernt kleingezähnt. Die mittleren und oberen Blätter sind sitzend, am Stängel kurz herablaufend und 10 bis 30 Zentimeter lang. Die Randblätter sind kaum strahlend. Die Hüllblattanhängsel sind dunkelbraun, die mittleren haben eine Breite von 15 bis 20 Millimeter, sind geschlitzt und gefranst. Die Köpf haben einen Durchmesser von 3,5 bis 6 (8) Zentimeter, sind einzeln und von einem Hochblatt umgeben. Die Blüten sind goldgelb.

Blütezeit ist von Juni bis Juli, zum Teil auch bis August.

Vorkommen

Die Großköpfige Flockenblume kommt in der Nordost-Türkei, in Transkaukasien und im Nordwest-Iran in subalpinen bis hochalpinen Staudenfluren und Waldlichtungen in Höhenlagen von 1500 bis 2600 Meter vor.

Nutzung

Die Großköpfige Flockenblume wird selten als Zierpflanze für Staudenbeete, Naturgärten und Gehölzränder sowie als Schnittblume genutzt. Sie ist seit spätestens 1800 in Kultur.

Belege

  • Eckehardt J. Jäger, Friedrich Ebel, Peter Hanelt, Gerd K. Müller (Hrsg.): Rothmaler Exkursionsflora von Deutschland. Band 5: Krautige Zier- und Nutzpflanzen. Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Heidelberg 2008, ISBN 978-3-8274-0918-8.

Weblinks

 Commons: Großköpfige Flockenblume – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage

15.04.2021
Anthropologie | Biodiversität | Primatologie
Bedrohte Lemuren: „Unser Verhalten entscheidet, wer überlebt“
Biologen zeigen in einer Studie am Beispiel des Fingertiers oder Aye-aye wie Bildungsarbeit dazubeitragen kann, bedrohte Tierarten zu schützen.
15.04.2021
Ethologie | Primatologie
Gorillamänner bluffen nicht!
Als eines der symbolträchtigsten Geräusche im Tierreich hat das Brusttrommeln Eingang in unsere Umgangssprache gefunden – darunter wird oft eine übertriebene Einschätzung der eigenen Leistungen verstanden.