Wiesen-Habichtskraut

Wiesen-Habichtskraut
Wiesen-Habichtskraut (Pilosella caespitosa)

Wiesen-Habichtskraut (Pilosella caespitosa)

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Cichorioideae
Tribus: Cichorieae
Gattung: Pilosella
Art: Wiesen-Habichtskraut
Wissenschaftlicher Name
Pilosella caespitosa
(Dumort.) P.D.Sell & C.West

Das Wiesen-Habichtskraut (Pilosella caespitosa) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Pilosella in der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Sie ist in weiten Teilen Europas heimisch.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Beschreibung

Illustration

Das Wiesen-Habichtskraut wächst als überwinternd grüne, ausdauerne krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 30 bis 60 cm. Sie bildet zur vegetativen Vermehrung ober- und unterirdische Ausläufer.

Die Blütezeit reicht in Mitteleuropa von Juni bis August. In einem körbchenförmigen Blütenstand stehen nur gelbe, zwittrige, fertile, zygomorphe Zungenblüten zusammen.

Verbreitung

Das Wiesen-Habichtskraut ist in weiten Teilen Europas heimisch; im mediterranen Süden (Iberische Halbinsel, Italien) kommt es nicht vor.

In den nordwestlichen USA kommt Pilosella caespitosa verwildert vor und gilt als invasiver Neophyt[1].

Es handelt sich um eine anspruchslose Pflanzenart, die auch an trockenen Standorten gut gedeiht. Zur Verwendung in angelegten Blumenwiesen kann sie durchgehend vom Herbst bis ins Frühjahr ausgesät werden.

Taxonomie

Die Erstbeschreibung unter dem Namen (Basionym) Hieracium caespitosum erfolgte 1827 durch den belgischen Botaniker Barthélemy Charles Joseph Dumortier in Florula belgica, opera majoris prodromus, auctore ..., S. 62. Die Neukombination Pilosella caespitosa erfolgte 1967 durch Peter Derek Sell und Cyril West in Watsonia, Volume 6, S. 314. [2][3][4][5][6]

Weitere Synonyme für Pilosella caespitosa (Dumort.) P.D.Sell & C.West sind: Hieracium pratense Tausch, Pilosella pratensis (Tausch) F.W.Schultz & Sch.Bip., Hieracium karelicum (Norrl.) Norrl., Hieracium dublanense (Rehmann) Czerep., Hieracium pratense subsp. altaicum (Nägeli & Peter) Zahn, Hieracium collinum subsp. dublanense Rehmann, Hieracium rawaruskanum (Zahn) Czerep., Hieracium pratense subsp. sudetorum (Peter) Zahn, Pilosella altaica (Nägeli & Peter) Schljakov, Hieracium dimorphum Norrl., Hieracium sudetorum (Peter) J.Weiss, Hieracium pratense subsp. ipecense Nägeli & Peter, Hieracium pratense subsp. rawaruskanum Zahn, Hieracium leptocaulon (Nägeli & Peter) Üksip, Pilosella caespitosa subsp. sudetorum (Peter) Soják, Hieracium collinum subsp. altaicum Nägeli & Peter, Pilosella karelica Norrl., Hieracium pratense subsp. leptocaulon (Nägeli & Peter) Zahn, Hieracium collinum subsp. dissolutum Nägeli & Peter, Hieracium pratense subsp. dimorphum (Norrl.) H.Lindb., Pilosella aurantiaca subsp. dimorpha (Norrl. ex Norrl.) T.Tyler, Hieracium dissolutum (Nägeli & Peter) Üksip, Pilosella leptocaula (Nägeli & Peter) class="Person">Schljakov, Pilosella sudetorum (Peter) Dostál, Pilosella rawaruskana (Zahn) <class="Person">Schljakov, Hieracium collinum subsp. leptocaulon Nägeli & Peter, Pilosella dissoluta (Nägeli & Peter) Schljakov, Hieracium caespitosum var. caespitosum, Pilosella dublanensis (Rehmann) Schljakov, Hieracium pratense subsp. pratense, Hieracium pratense subsp. dublanense (Rehmann) Zahn, Hieracium collinum subsp. sudetorum Peter, Hieracium pratense subsp. dissolutum (Nägeli & Peter) Zahn, Hieracium pratense subsp. karelicum (Norrl.) Zahn, Hieracium altaicum (Nägeli & Peter) Üksip, Pilosella caespitosa subsp. dissoluta (Nägeli & Peter) Soják, Hieracium caespitosum (Nägeli & Peter) Nyár. subsp. caespitosum, Pilosella caespitosa subsp. leptocaula (Nägeli & Peter) Soják.[5]

Einzelnachweise

  1. Verbreitung in den USA bei www.nps.gov. (engl.)
  2. Pilosella caespitosa (Dumort.) P. D. Sell & C. West bei GRIN - Taxonomy for Plants.
  3. Hieracium caespitosum Dumort. bei Tropicos.
  4. Pilosella caespitosa (Dumort.) P. D. Sell & C. West bei Euro+Med.
  5. 5,0 5,1 Pilosella caespitosa (Dumort.) P. D. Sell & C. West bei Global Compositae Checklist.
  6. Pilosella caespitosa bei Cichorieae Portal.

Weblinks

 Commons: Wiesen-Habichtskraut – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage