Ichthyornis

Ichthyornis
Ichthyornis - Zeichnung von Othniel Charles Marsh

Ichthyornis - Zeichnung von Othniel Charles Marsh

Zeitraum
Cenomanium (Oberkreide) bis Campanium
99,6 bis 70,6 Mio. Jahre
Fundorte
  • Mittleres Nordamerika
Systematik
Vögel (Aves)
Ornithothoraces
Ornithurae
Carinatae
Ichthyornithes
Ichthyornis
Wissenschaftlicher Name
Ichthyornis
Marsh, 1872

Ichthyornis (aus altgr. ἰχθύς Fisch und ὄρνις Vogel) ist eine ausgestorbene Gattung von Seevögeln der oberen Kreidezeit Nordamerikas.

Die fossilen Überreste wurden in Ablagerungen aus dem Turonium und mittleren Campanium in Alberta, Saskatchewan, Alabama, Kansas, New-Mexico, und Texas gefunden. Weitere Fossilien aus Argentinien und Zentralasien werden manchmal ebenfalls diesem Taxon zugeordnet.

Ichthyornis lebte an dem flachen Meer, dem Western Interior Seaway, das in der Kreide Nordamerika von Norden nach Süden durchzog. Es wird angenommen, dass Ichthyornis eine Lebensweise entsprechend den heutigen Möwen und Sturmvögel hatte. Ichthyornis vereinigt sowohl urtümliche als auch Merkmale moderner Vögel. Beispielsweise waren seine Kiefer mit zahlreichen kleinen Zähnen besetzt, doch Brustbein und Flügel waren modern, weshalb man ein gutes Flugvermögen annimmt.

Ichthyornis wurde 1870 entdeckt. Othniel Charles Marshs Monographie von 1880 über Odontornithes ist bis heute die wichtigste Schrift über diesen Vogel. Von den verschiedenen wissenschaftlich beschriebenen Arten wird nach einer Neubearbeitung aus dem Jahr 2004 nur noch eine, Ichthyornis dispar, anerkannt.

Literatur

  • Clarke, Julia A. (2004): Morphology, Phylogenetic Taxonomy, and Systematics of Ichthyornis and Apatornis (Avialae: Ornithurae). Bulletin of the American Museum of Natural History 286: 1-179 PDF
  • Gregory, Joseph T. (1952): The Jaws of the Cretaceous Toothed Birds, Ichthyornis and Hesperornis. Condor 54(2): 73-88. PDF

Weblinks

 Commons: Ichthyornis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage

23.04.2021
Mikrobiologie | Biochemie
Neues aus der Erdgeschichte
Vor 2,43 Mrd.
21.04.2021
Klimawandel | Meeresbiologie
Wie Rifforganismen dem Klimawandel trotzen könnten
Eine neue Untersuchung tropischer Foraminiferen zeigt, wie diese kalkbildenden Einzeller auf Ozeanversauerung und -erwärmung reagieren.
19.04.2021
Neobiota
Ausbreitung zweier invasiver Arten: Waschbären und Marderhunde
Der aus Asien stammende Marderhund und der nordamerikanische Waschbär werden sich in Zukunft in Europa vermutlich noch weiter ausbreiten.
19.04.2021
Klimawandel | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Der Klimawandel macht es schwieriger, eine gute Tasse Kaffee zu bekommen
Äthiopien könnte in Zukunft weniger besonders hochwertigen Kaffee und mehr durchschnittliche, eher fade schmeckende Sorten erzeugen.
19.04.2021
Anthropologie | Entwicklungsbiologie
Evolution der menschlichen Geburtsprobleme
Im Gegensatz zu den meisten anderen Primaten sind menschliche Neugeborene im Vergleich zur Breite des mütterlichen Geburtskanals sehr groß, was zu einem hohen Risiko sowohl für das Baby als auch die Mutter werden kann.