Echte Welse

Echte Welse
Wels (Silurus glanis)

Wels (Silurus glanis)

Systematik
Clupeocephala
Kohorte: Ostarioclupeomorpha
Unterkohorte: Ostariophysi
Otophysi
Ordnung: Welsartige (Siluriformes)
Familie: Echte Welse
Wissenschaftlicher Name
Siluridae
Cuvier, 1816

Die Echten Welse (Siluridae) sind eine Fischfamilie, die in Süßgewässern in Osteuropa und in ganz Asien, mit Ausnahme Sibiriens und der Arabischen Halbinsel vorkommt. Zwei Arten, der europäische Wels (Silurus glanis) und der Aristoteleswels (Silurus aristotelis) leben in Europa.

Merkmale

Echte Welse haben eine schuppenlose, nackte Haut. Der Kopf ist flachgedrückt, das Maul breit. Am Oberkiefer befindet sich ein Paar Barteln, am Unterkiefer ein bis zwei. Die Rückenflosse ist nur klein oder nicht vorhanden. Sie wird, wenn vorhanden, von weniger als sieben Flossenstrahlen gestützt. Ein Flossenstachel kommt niemals vor. Eine Fettflosse ist nicht vorhanden. Die Afterflosse ist lang, wird von 41 bis 110 Flossenstrahlen gestützt und ist bei der Gattung Silurichthys mit der Schwanzflosse verwachsen. Echte Welse haben zwei paar Barteln am Unterkiefer und ein, gewöhnlich sehr langes am Maxillare.

Sie werden, je nach Art, acht Zentimeter bis drei Meter lang. Die Glaswelse (Gattung Kryptopterus) sind durchscheinend.

Systematik

Belodontichthys dinema
Hemisilurus mekongensis
Datei:Kryptopterus cryptopterus.jpg
Kryptopterus cryptopterus
Kryptopterus minor
Micronema bleekeri
Ompok bimaculatus
Ompok sindensis
Pterocryptis wynaadensis
Silurus biwaensis
Silurus lithophilus
Silurus asotus
Silurichthys schneideri
Wallago attu

Es gibt zwölf Gattungen und über 100 Arten.

  • Familie Siluridae (Echte Welse) Cuvier, 1816 (zwölf Gattungen, 100 Arten)
    • Gattung Belodontichthys Bleeker, 1858 (zwei Arten)
      • Belodontichthys dinema (Bleeker, 1851)
      • Belodontichthys truncatus Kottelat & Ng, 1999
    • Gattung Ceratoglanis Myers, 1938 (zwei Arten)
      • Ceratoglanis pachynema Ng, 1999
      • Ceratoglanis scleronema (Bleeker, 1862)
    • Gattung Hemisilurus Bleeker, 1858 (drei Arten)
      • Hemisilurus heterorhynchus (Bleeker, 1853)
      • Hemisilurus mekongensis Bornbusch & Lundberg, 1989
      • Hemisilurus moolenburghi Weber & de Beaufort, 1913
    • Gattung Hito Herre, 1924 (monotypisch)
    • Gattung Kryptopterus Bleeker, 1858 (22 Arten)
      • Kryptopterus apogon (Bleeker, 1851)
      • Kryptopterus baramensis Ng, 2002
      • Indischer Glaswels (Kryptopterus bicirrhis) (Valenciennes, 1840)
      • Kryptopterus cheveyi Durand, 1940
      • Kryptopterus cryptopterus (Bleeker, 1851)
      • Kryptopterus dissitus Ng, 2001
      • Kryptopterus geminus Ng, 2003
      • Kryptopterus hesperius Ng, 2002
      • Kryptopterus hexapterus (Bleeker, 1851)
      • Kryptopterus lais (Bleeker, 1851)
      • Kryptopterus limpok (Bleeker, 1852)
      • Kryptopterus lumholtzi Rendahl, 1922
      • Kryptopterus macrocephalus (Bleeker, 1858)
      • Kryptopterus minor Roberts, 1989
      • Kryptopterus mononema (Bleeker, 1847)
      • Kryptopterus moorei Smith, 1945
      • Kryptopterus palembangensis (Bleeker, 1852)
      • Kryptopterus paraschilbeides Ng, 2003
      • Kryptopterus parvanalis Inger & Chin, 1959
      • Kryptopterus piperatus Ng, Wirjoatmodjo & Hadiaty, 2004
      • Kryptopterus platypogon Ng, 2004
      • Kryptopterus schilbeides (Bleeker, 1858)
    • Gattung Micronema Bleeker , 1858 (zwei Arten)
      • Micronema bleekeri (Günther, 1864)
      • Micronema micronema (Bleeker, 1846)
    • Gattung Ompok Lacepède, 1803 (23 Arten)
      • Ompok bimaculatus (Bloch, 1794)
      • Ompok binotatus Ng, 2002
      • Ompok borneensis (Steindachner, 1901)
      • Ompok canio (Hamilton, 1822)
      • Ompok eugeneiatus (Vaillant, 1893)
      • Ompok fumidus Tan & Ng, 1996
      • Ompok goae (Haig, 1952)
      • Ompok hypophthalmus (Bleeker, 1846)
      • Ompok javanensis (Hardenberg, 1938)
      • Ompok jaynei Fowler, 1905
      • Ompok leiacanthus (Bleeker, 1853)
      • Ompok malabaricus (Valenciennes, 1840)
      • Ompok miostoma (Vaillant, 1902)
      • Ompok pabda (Hamilton, 1822)
      • Ompok pabo (Hamilton, 1822)
      • Ompok pinnatus Ng, 2003
      • Ompok platyrhynchus Ng & Tan, 2004
      • Ompok pluriradiatus Ng, 2002
      • Ompok rhadinurus Ng, 2003
      • Ompok sabanus Inger & Chin, 1959
      • Ompok sindensis (Day, 1877)
      • Ompok urbaini (Fang & Chaux, 1949)
      • Ompok weberi (Hardenberg, 1936)
    • Gattung Pinniwallago Gupta, Jayaram & Hajela, 1981 (monotypisch)
      • Pinniwallago kanpurensis Gupta, Jayaram & Hajela, 1981
    • Gattung Pterocryptis Peters, 1861 (16 Arten)
      • Pterocryptis afghana (Günther, 1864)
      • Pterocryptis anomala (Herre, 1934)
      • Pterocryptis berdmorei (Blyth, 1860)
      • Pterocryptis bokorensis (Pellegrin & Chevey, 1937)
      • Pterocryptis buccata Ng & Kottelat, 1998
      • Pterocryptis burmanensis (Thant, 1966)
      • Pterocryptis cochinchinensis (Valenciennes, 1840)
      • Pterocryptis crenula Ng & Freyhof, 2001
      • Pterocryptis cucphuongensis (Mai, 1978)
      • Pterocryptis furnessi (Fowler, 1905)
      • Pterocryptis gangelica Peters, 1861
      • Pterocryptis indicus (Datta, Barman & Jayaram, 1987)
      • Pterocryptis inusitata Ng, 1999
      • Pterocryptis torrentis (Kobayakawa, 1989)
      • Pterocryptis verecunda Ng & Freyhof, 2001
      • Pterocryptis wynaadensis (Day, 1873)
    • Gattung Silurichthys Bleeker, 1856 (acht Arten)
      • Silurichthys citatus Ng & Kottelat, 1997
      • Silurichthys gibbiceps Ng & Ng, 1998
      • Silurichthys hasseltii Bleeker, 1858
      • Silurichthys indragiriensis Volz, 1904
      • Silurichthys marmoratus Ng & Ng, 1998
      • Silurichthys phaiosoma (Bleeker, 1851)
      • Silurichthys sanguineus Roberts, 1989
      • Silurichthys schneideri Volz, 1904
    • Gattung Silurus Linnaeus, 1758 (16 Arten)
      • Aristoteles-Wels (Silurus aristotelis) Garman, 1890
      • Amur-Wels (Silurus asotus) Linnaeus, 1758
      • Silurus biwaensis (Tomoda, 1961)
      • Silurus chantrei Sauvage, 1882
      • Silurus duanensis Hu, Lan & Zhang, 2004
      • Wels (Silurus glanis) Linnaeus, 1758
      • Silurus grahami Regan, 1907
      • Silurus lanzhouensis Chen, 1977
      • Silurus lithophilus (Tomoda, 1961)
      • Silurus mento Regan, 1904
      • Silurus meridionalis Chen, 1977
      • Silurus microdorsalis (Mori, 1936)
      • Silurus morehensis Arunkumar & Tombi Singh, 1997
      • Silurus palavanensis (Herre, 1924)
      • Silurus soldatovi Nikolskii & Soin, 1948
      • Silurus triostegus Heckel, 1843
    • Gattung Wallago Bleeker , 1851 (fünf Arten)
      • Wallago attu (Bloch & Schneider, 1801)
      • Wallago hexanema (Kner, 1866)
      • Wallago leerii Bleeker, 1851
      • Wallago maculatus Inger & Chin, 1959
      • Wallago micropogon Ng, 2004

Literatur

Weblinks

 Commons: Siluridae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die letzten News

26.02.2021
Ökologie | Paläontologie
Student entwickelt ein neues Verfahren, um Millionen Jahre alte Ökosysteme zu rekonstruieren
Niklas Hohmann, Masterstudent der Geowissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), hat einen neuen Algorithmus entwickelt, mit dem sich die Abfolge von Ökosystemen durch die Erdgeschichte besser rekonstruieren lässt.
26.02.2021
Klimawandel | Biodiversität | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Unterirdische Biodiversität im Wandel
Durch den globalen Wandel wird die Vielfalt der Bakterien auf lokaler Ebene voraussichtlich zunehmen, während deren Zusammensetzung sich auf globaler Ebene immer ähnlicher wird.
25.02.2021
Botanik | Ökologie | Klimawandel
Wald im Trockenstress: Schäden weiten sich weiter aus
Ergebnisse der Waldzustandserhebung 2020 zeigen: Die anhaltenden Dürrejahre fordern Tribut.
24.02.2021
Physiologie | Primatologie
Geophagie: Der Schlüssel zum Schutz der Lemuren?
Kürzlich wurde eine transdisziplinäre Forschung über die Interaktionen zwischen Böden und Darm-Mykobiom (Pilze und Hefen) der Indri-Indri-Lemuren veröffentlicht.
24.02.2021
Mikrobiologie | Evolution
Vom Beginn einer evolutionären Erfolgsstory
Unser Planet war bereits lange von Mikroorganismen besiedelt, bevor komplexere Lebewesen erstmals entstanden und sich nach und nach zur heute lebenden Tier- und Pflanzenwelt entwickelten.
24.02.2021
Genetik
Cre-Controlled CRISPR: konditionale Gen-Inaktivierung wird einfacher
Die Fähigkeit, ein Gen nur in einem bestimmten Zelltyp auszuschalten, ist für die modernen Lebenswissenschaften wesentlich.
24.02.2021
Land-, Forst- und Viehwirtschaft | Fischkunde
Bald nur noch ängstliche Fische übrig?
Über die Fischerei werden vor allem größere und aktivere Fische aus Populationen herausgefangen.
23.02.2021
Anthropologie | Neurobiologie
Placebos wirken auch bei bewusster Einnahme
Freiburger Forschende zeigen: Scheinmedikamente funktionieren auch ohne Täuschung. Probanden waren über Placebo-Effekt vorab informiert.
23.02.2021
Botanik | Klimawandel
Auswirkungen des Klimas auf Pflanzen mitunter erst nach Jahren sichtbar
Die Auswirkungen von Klimaelementen wie Temperatur und Niederschlag auf die Pflanzenwelt werden möglicherweise erst Jahre später sichtbar.
23.02.2021
Ökologie | Klimawandel
Biologische Bodenkrusten bremsen Erosion
Forschungsteam untersucht, wie natürliche „Teppiche“ Böden gegen das Wegschwemmen durch Regen schützen.
23.02.2021
Mikrobiologie | Meeresbiologie
Süße Algenpartikel widerstehen hungrigen Bakterien
Eher süß als salzig: Mikroalgen im Meer produzieren jede Menge Zucker während der Algenblüten.
21.02.2021
Evolution | Biochemie
Treibstoff frühesten Lebens – organische Moleküle in 3,5 Milliarden Jahre alten Gesteinen nachgewiesen
Erstmalig konnten biologisch wichtige organische Moleküle in archaischen Fluideinschlüssen nachgewiesen werden. Sie dienten sehr wahrscheinlich als Nährstoffe frühen Lebens auf der Erde.
21.02.2021
Evolution | Biochemie
Origin of Life - Begann die Darwin’sche Evolution schon, bevor es Leben gab?
Ehe Leben auf der Erde entstand, gab es vor allem eines: Chaos.
21.02.2021
Anthropologie | Neurobiologie
Kommunikationsfähigkeit von Menschen im REM-Schlaf
Mit schlafenden Versuchspersonen lassen sich komplexe Nachrichten austauschen. Das haben Wissenschaftler jetzt in Studien gezeigt.
21.02.2021
Paläontologie | Insektenkunde
Fossile Larven - Zeitzeugen in Bernstein
Eine ungewöhnliche Schmetterlingslarve und eine große Vielfalt an Fliegenlarven. LMU-Zoologen haben in Bernstein fossile Bewohner Jahrmillionen alter Wälder entdeckt.
21.02.2021
Ethologie | Ökologie
Wölfe in der Mongolei fressen lieber Wild- als Weidetiere
Wenn das Angebot vorhanden ist, ernähren sich Wölfe in der Mongolei lieber von Wildtieren als von Weidevieh.
21.02.2021
Meeresbiologie
Neuer Wohnort im Plastikmüll: Biodiversität in der Tiefsee
Ein internationales Forscherteam findet einen neuen Hotspot der Biodiversität – und zwar ausgerechnet im Plastikmüll, der sich seit Jahrzehnten in den Tiefseegräben der Erde ansammelt.
19.02.2021
Meeresbiologie | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Durch Aquakultur gelangt vom Menschen produzierter Stickstoff in die Nahrungskette
Ausgedehnte Aquakulturflächen entlang der Küsten sind in Südostasien sehr verbreitet.
19.02.2021
Anthropologie | Paläontologie
Das Aussterben der größten Tiere Nordamerikas wurde wahrscheinlich vom Klimawandel verursacht
Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Überjagung durch den Menschen nicht für das Verschwinden von Mammuts, Riesenfaultieren und anderen nordamerikanischen Großtieren verantwortlich war.
18.02.2021
Anthropologie | Virologie
Neandertaler-Gene und Covid-19 Verläufe
Letztes Jahr entdeckten Forscher, dass wir den wichtigsten genetischen Risikofaktor für einen schweren Verlauf der Krankheit Covid-19 vom Neandertaler geerbt haben.
18.02.2021
Taxonomie | Fischkunde
Wüstenfische „under cover“ – neu entdeckte Vielfalt auf der arabischen Halbinsel
Das Landschaftsbild des Oman ist geprägt durch ausgedehnte Wüstenlandschaften und karge, trockene Hochgebirgsketten.
18.02.2021
Genetik | Immunologie | Biochemie
Rätsel des pflanzlichen Immunsystems gelöst
Wie bauen Pflanzen eine Resilienz auf? Ein internationales Forschungsteam hat die molekularen Mechanismen des pflanzlichen Immunsystems untersucht.
17.02.2021
Bionik und Biotechnologie
Gut gestützt und maximal beweglich
Kieler Forschungsteam entwickelt Gelenkschiene für Sport und Medizin nach dem Vorbild von Libellenflügeln.
15.02.2021
Zytologie | Biochemie
Unterschätzte Helfer: Membranbausteine steuern Zellwachstum entscheidend mit
Lipide sind die Bausteine für die Hülle von Zellen, die Zellmembran.
15.02.2021
Ökologie | Virologie
Wasser kann Säugetierviren übertragen
Wasser ist Voraussetzung für alles Leben, aber seine Verfügbarkeit kann begrenzt sein.