Roadium

System Serie Stufe ≈ Alter (mya)
höher höher höher jünger
Perm Lopingium Changhsingium 253,8–251
Wuchiapingium 260,4–253,8
Guadalupium Capitanium 265,8–260,4
Wordium 268–265,8
Roadium 270,6–268
Cisuralium Kungurium 275,6–270,6
Artinskium 284,4–275,6
Sakmarium 294,6–284,4
Asselium 299–294,6
tiefer tiefer tiefer älter
Hercosestria cribrosa.

Das Roadium ist die untere chronostratigraphische Stufe (bzw. Alter in der Geochronologie) des Mittelperm bzw. der Guadalupium-Serie. In absoluten Zahlen ausgedrückt reicht die Stufe von etwa 270,6 Millionen Jahren bis etwa 268 Millionen Jahren. Das Roadium folgt auf das Kungurium und wird vom Wordium überlagert.

Namensgebung und Geschichte

Walter William Nassichuk stellte 1964 fest, dass zwischen dem Wordium und dem russischen Artinskium eine weitere Stufe ausgeschieden werden kann. William Madison Furnish und Brian F. Glenister führten dann 1968 das Roadium als basale chronostratigraphische Unterstufe ihrer, damals noch regionalen Stufe des Guadalupiums ein. Sie ist nach der basalen Einheit der Word-Formation, dem Road Canyon Member benannt. 2001 wurde das Roadium als globale chronostratigraphische Stufe von der IUGS ratifiziert.

Definition und GSSP

Die Basis des Roadiums ist definiert durch das Erstauftreten der Conodonten-Art Jinogondolella nanginkensis. Die Stufe endet mit dem Erstauftreten der Conodonten-Art Jinogondolella aserrata. Das Referenzprofil (GSSP) des Roadiums liegt im Stratotype Canyon in den südlichen Guadalupe Mountains in Texas, USA (31° 52' 36,1" N, 104° 52' 36,5" W).

Literatur

  • Felix Gradstein, Jim Ogg, Jim & Alan Smith: A Geologic timescale. Cambridge University Press 2005, ISBN 9780521786737
  • Brian F. Glenister, Bruce R. Wardlaw, Lance L. Lambert, Claude Spinosa, S. A. Bowring, D. H. Erwin, Manfred Menning und Garner L. Wilde: Proposal of Guadalupian and Component Roadian, Wordian and Capitanian Stages as International Standards for the Middle Permian Series. Permophiles, 34: 3–11, 1999 PDF; 3,46 MB

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Die News der letzten 7 Tage

22.10.2021
Physiologie | Toxikologie | Insektenkunde
Summ-Summ-Summ, Pestizide schwirr´n herum
Was Rapsfelder und Obstplantagen schützt, bedeutet für manche Organismen den Tod: Insektizide und Fungizide werden in der Landwirtschaft gegen Schädlinge und Pilze eingesetzt.
21.10.2021
Mikrobiologie | Genetik | Virologie
Kampf gegen Viren mit austauschbaren Verteidigungsgenen
Bakterien verändern mobile Teile ihres Erbgutes sehr schnell, um Resistenzen gegen Viren zu entwickeln.
21.10.2021
Genetik | Säugetierkunde
Endlich geklärt: Die Herkunft der heutigen Hauspferde
Pferde wurden zuerst in der pontisch-kaspischen Steppe im Nordkaukasus domestiziert, bevor sie innerhalb weniger Jahrhunderte den Rest Eurasiens eroberten.
21.10.2021
Bionik, Biotechnologie, Biophysik | Entwicklungsbiologie | Säugetierkunde
Eizellenentnahme bei einem von zwei Nördlichen Breitmaulnashörnern eingestellt
Nach einer speziellen, umfassenden ethischen Risikobewertung hat das Team nun beschlossen, das ältere der beiden verbleibenden Weibchen – die 32-jährige Najin –, als Spenderin von Eizellen (Oozyten) in den Ruhestand zu schicken.
20.10.2021
Toxikologie | Insektenkunde | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Verheerende Auswirkungen von Insektenvernichtungsmittel
Neonicotinoide beeinflussen menschliche Neurone und schädigen potentiell somit nicht nur Insektenzellen, sie sind synthetisch hergestellte Wirkstoffe, die zur Bekämpfung von Insekten eingesetzt werden.
19.10.2021
Biochemie | Bionik, Biotechnologie, Biophysik | Bioinformatik
Wie Künstliche Intelligenz dabei hilft, Enzymtätigkeit zu quantifizieren
Ein internationales Bioinformatikerteam entwickelte ein neues Verfahren, um die die Reaktionskinetik bestimmende Michaelis-Konstante vorherzusagen.
19.10.2021
Physiologie | Neurobiologie | Vogelkunde
Vogel-Pupillen verhalten sich anders als erwartet
Die Pupille regelt nicht nur den Lichteinfall ins Auge, sondern spiegelt den Zustand des wachen Gehirns wider.
20.10.2021
Ethologie | Neurobiologie | Säugetierkunde
Findet Rico - „den ganz besonderen Hund“
Zwei Forscherinnen sind auf der Suche nach „dem einen ganz besonderen Hund“.