Ethologie

Ethologie ist die wissenschaftliche und objektive Untersuchung des Verhaltens von Tieren (und Menschen), wobei der Schwerpunkt normalerweise auf dem Verhalten unter natürlichen Bedingungen liegt und das Verhalten als evolutionär anpassungsfähiges Merkmal betrachtet wird. Das Verhalten von Tieren, das sich auf Reaktionen von Reizen oder auf antrainierte Verhaltensreaktionen im Laborkontext bezieht, wird mit dem Begriff Behaviourismus beschrieben, wo kein besonderer Schwerpunkt auf evolutionärer Aspekte gelegt wird.



Im Laufe der Geschichte haben verschiedene Naturforscher Aspekte des Verhaltens von Tieren untersucht. Die Ethologie hat ihre wissenschaftlichen Wurzeln in der Arbeit von Charles Darwin (1809-1882) und amerikanischen und deutschen Ornithologen des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts, wie z.B. Charles O. Whitman, Oskar Heinroth (1871-1945) und Wallace Craig.

Den Beginn der modernen Ethologie legt man allgemein in die 1930er Jahre, als Arbeiten des niederländischen Biologen Nikolaas Tinbergen (1907-1988) und der österreichischen Biologen Konrad Lorenz und Karl von Frisch (1886-1982), den drei Preisträgern des Nobelpreises von 1973 für Physiologie oder Medizin, großes Aufsehen eregten.

Die Ethologie verbindet Labor- und Feldwissenschaften mit einer starken Beziehung zu einigen anderen Disziplinen wie Neuroanatomie, Ökologie und Evolutionsbiologie. Ethologen zeigen in der Regel eher Interesse an einem Verhaltensprozess als an einer bestimmten Tiergruppe und untersuchen häufig ein einziges Verhalten, wie z. B. Aggression, bei einer Reihe nicht verwandter Arten.



18.06.2021
Ethologie | Insektenkunde
Die komplexe Organisation einer Ameisenkolonie
Eine vom Schweizerischen Nationalfonds unterstützte Studie über räuberische Ameisen erklärt, wie kleine Unterschiede zwischen Einzeltieren die kollektive Organisation der Kolonie verändern.
17.06.2021
Ethologie | Primatologie
Schimpansen-Waisen erholen sich vom Verlust der Mutter
Chronischer Stress könnte ein Grund dafür sein, warum manche Tierwaisen eine kürzere Lebenserwartung haben und weniger Nachkommen bekommen.
02.06.2021
Ethologie | Vogelkunde
Junge Seeadler bleiben länger im elterlichen Revier
Seeadler reagieren sensibel auf Störungen durch den Menschen, weshalb in unmittelbarer Umgebung der Horste forst- und landwirtschaftliche Nutzungen beschränkt sind.
01.06.2021
Ethologie | Vogelkunde
Vertrauen bei Rabenvögeln
Rabenvögel benutzen soziale Informationen, um sich vor Täuschung durch Artgenossen aus Nachbarterritorien zu schützen.
26.05.2021
Ethologie | Vogelkunde
Gesang der Spottdrossel entschlüsselt
Was für ein Vogel! Dass die nordamerikanische Spottdrossel andere Vogelstimmen nachahmt, ist bekannt.
25.05.2021
Ethologie | Insektenkunde | Bioinformatik
Stechen oder nicht stechen?
Forschende aus Konstanz und Innsbruck deckten auf, wie Honigbienen ihre kollektive Verteidigung als Reaktion auf Fressfeinde organisieren.
20.05.2021
Ethologie | Primatologie
Geschlechtsspezifische Rollenmodelle bei jungen Orang-Utans
Bei den Orang-Utans ist soziales Lernen Geschlechtersache: Junge Männchen schauen ihr Futtersuchverhalten bei eingewanderten Artgenossen ab, weibliche Jungtiere bei der Mutter.
19.05.2021
Ethologie | Primatologie
Palmölplantagen verändern das Sozialverhalten von Makaken
Der Regenwald wird in vielen Teilen Südostasiens durch Palmölplantagen ersetzt.
05.05.2021
Anthropologie | Ethologie
Ältestes menschliches Begräbnis in Afrika
Eine neue Studie berichtet über die älteste bekannte Bestattung eines modernen Menschen in Afrika.
03.05.2021
Ethologie | Evolution
Verhaltensänderungen beim Eis-Essen
Wie Lernen und Evolution zusammenhängen, erforschen die Verhaltenswissenschaften seit über 100 Jahren.
08.04.2021
Ethologie | Primatologie
Gorillamänner bluffen nicht!
Als eines der symbolträchtigsten Geräusche im Tierreich hat das Brusttrommeln Eingang in unsere Umgangssprache gefunden – darunter wird oft eine übertriebene Einschätzung der eigenen Leistungen verstanden.

29.03.2021
Anthropologie | Ethologie | Primatologie
Menschenaffen erfinden das Rad immer wieder neu
Menschenaffen geben ihre Verhaltensweisen nicht an die nächste Generation weiter.
24.03.2021
Zoologie | Ethologie | Ökologie
Antarktische Seebären: Große Herde erhöht Überlebenschance
Wenn die Population zu klein ist, sterben mehr Jungtiere der Antarktischen Seebären.
24.03.2021
Ethologie | Vogelkunde
Brachvögel sind immer pünktlich
Forschungsteam hat in einer neuen Studie mit Hightechgeräten die Zugwege und das Zugverhalten von Brachvögeln aus dem deutschen Wattenmeer entschlüsselt.
22.03.2021
Ethologie | Vogelkunde
Wanderungen österreichischer Mönchsgrasmücken enträtselt
Die Mönchsgrasmücke (Sylvia atricapilla) ist in Europa eine der häufigsten Singvogelarten und in ihrem Verbreitungsgebiet zeigen die kleinen Vögel eine Vielzahl an unterschiedlichen Wanderungsstrategien.
18.03.2021
Ethologie | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Schafe gegen Ziegen: Wer sind die besseren Problemlöser?
Wenn es darum geht, sich auf neue Situationen einzulassen, haben Ziegen die Nase vorn.
08.03.2021
Ethologie | Vogelkunde
Weibliche Schneeregenpfeifer sind keine Rabenmütter
Bei Schneeregenpfeifern haben die Weibchen die traditionellen Familienklischees überwunden, denn sie verlassen oft die Familie, um mit einem neuen Partner ein Gelege zu beginnen.
22.02.2021
Anthropologie | Ethologie | Neurobiologie
Placebos wirken auch bei bewusster Einnahme
Freiburger Forschende zeigen: Scheinmedikamente funktionieren auch ohne Täuschung.
18.02.2021
Ethologie | Ökologie
Wölfe in der Mongolei fressen lieber Wild- als Weidetiere
Wenn das Angebot vorhanden ist, ernähren sich Wölfe in der Mongolei lieber von Wildtieren als von Weidevieh.
04.02.2021
Ethologie | Primatologie
Gedächtnis und Wahrnehmung bei Siebenschläfern - Ein Forschungsprojekt
Seit Oktober liegt er im Tiefschlaf und ihn kann scheinbar nichts wecken. Seine innere Uhr jedoch tickt und gibt unaufhaltsam das nahende Ende des Winterschlafs vor. Der Siebenschläfer nutzt den Winterschlaf als Anpassungsmechanismus an die kalte, nahrungsarme Jahreszeit. Doch wie wirkt sich das monatelange Herunterfahren fast aller Stoffwechselprozesse auf die Erinnerung, räumliche Orientierung und Wahrnehmung der kleinen Nager aus?
03.02.2021
Ethologie | Primatologie
Weissbüschelaffen interpretieren die Unterhaltungen zwischen ihren Artgenossen
Weissbüschelaffen nehmen die Laut-Interaktionen zwischen ihren Artgenossen nicht nur als Aneinanderreihung von Rufen wahr, sondern als zusammenhängende Unterhaltungen.
28.01.2021
Ethologie
Nacktmulle sprechen Dialekt
Die einen schnacken Platt, die anderen schwätzen Schwäbisch.
22.01.2021
Ethologie | Primatologie
Befreundete Schimpansen kämpfen gemeinsam gegen Rivalen
Menschen kooperieren in großen Gruppen miteinander, um Territorien zu verteidigen oder Krieg zu führen. Doch was liegt der Evolution dieser Art von Kooperation zugrunde?
18.01.2021
Zoologie | Ethologie
Weniger gestresst: Hochrangige Hyänenmännchen haben bei Weibchen beste Chancen
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (Leibniz-IZW) haben herausgefunden, dass die Interaktion mit anderen Männchen für rangniedrige Tüpfelhyänenmännchen "stressiger" ist als für hochrangige.
15.01.2021
Zoologie | Genetik | Ethologie
Berliner Igel bilden keine genetisch isolierten Bestände
Igel leben sowohl auf dem Lande als auch in größeren Städten.
12.01.2021
Zoologie | Ethologie | Meeresbiologie
Kegelrobben fressen Seehunde, Schweinswale – und ihre Artgenossen
Kegelrobben (Halichoerus grypus) sind Deutschlands größte freilebende Raubtiere.
08.01.2021
Ethologie | Land-, Forst- und Viehwirtschaft
Ziegen mögen Denksport
Wissenschaftler untersuchten in einem Deutsch-Schweizer Projekt die Lernfähigkeit von Ziegen.
07.01.2021
Ethologie | Neurobiologie
Schlaf für Erholung des Gehirns unersetzlich
Forscher*innen des Universitätsklinikums Freiburg weisen erstmals direkt nach, dass während des Schlafens im Gehirn aktive Erholungsprozesse ablaufen, die sich nicht durch Ruhe ersetzen lassen.
07.01.2021
Ethologie | Video | Primatologie
Guineapaviane grunzen mit Akzent
Vokales Lernen führt zur Anpassung der Lautstruktur in einer mehrstufigen Pavian-Gesellschaft.

22.12.2020
Zoologie | Physiologie | Ethologie
Globale Studie über Frequenzen von Vogelgesängen
Viele Tiere kommunizieren über akustische Signale.
23.12.2020
Zoologie | Ethologie | Meeresbiologie
Walgesänge verraten Verhaltensmuster von Zwerg- und Buckelwalen im Weddellmeer
AWI-Unterwasseraufnahmen belegen: Zwergwale suchen das Meereis, Buckelwale meiden es.
10.12.2020
Ethologie | Entwicklungsbiologie
Rabenvögel ziehen beim Hütchenspiel mit Menschenaffen gleich
Dass Rabenvögel erstaunlich schlau sind, weiß eigentlich jeder.
26.11.2020
Ethologie | Vogelkunde
Die Demokratie der Geierperlhühner
Alpha-Tiere müssen sich der Mehrheit beugen, wenn sie ihre Macht missbrauchen.
23.11.2020
Ethologie | Primatologie
Treue Paare im Regenwald
Seit es die Möglichkeit genetischer Vaterschaftsanalysen gibt, ist klar: Viele paarlebende Tierarten, einschließlich des Menschen, nehmen es mit der Treue nicht besonders ernst.
11.11.2020
Zoologie | Ethologie
Maskierte Verführer in der Balzarena
Die Männchen der extrem seltenen Fledermausart Centurio senex tragen nicht nur während der Coronavirus-Pandemie eine Maske.
09.11.2020
Ethologie | Parasitologie | Fischkunde
Gestörtes Fluchtverhalten in Fischschwärmen bei Parasiteninfektion
Das Schwarmverhalten bei Fischen und anderen Tieren ist eine wichtige Überlebensstrategie.
06.11.2020
Ethologie | Ökologie
Löwenkot stoppt Elefanten: Keine Raubzüge mehr auf Feldern und Plantagen
Beutezüge von Elefanten bedrohen häufig die Ernte afrikanischer und asiatischer Kleinbauern.
04.11.2020
Ethologie | Vogelkunde
Vielfalt im Zugverhalten der Mönchsgrasmücken
Durch eine groß angelegte Studie mit so genannten Geolokatoren konnten Forscherinnen und Forscher unter der Leitung von Miriam Liedvogel vom Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön einige Rätsel um das Phänomen des Vogelzugs der Mönchsgrasmücke aufdecken.
04.11.2020
Zoologie | Ethologie
Ultraschallgesänge von Mäusen enthalten charakteristische individuelle Signaturen
Hausmäuse senden komplexe Ultraschallvokalisationen (USVs) aus, die über dem vom Menschen hörbaren Frequenzbereich liegen.
29.10.2020
Zoologie | Ethologie
Rotfüchse mögen es individuell unterschiedlich in Stadt und Land
Füchse gelten als besonders anpassungsfähig und leben sehr erfolgreich in zahlreichen Großstädten.
22.10.2020
Ethologie | Paläontologie
Bissspuren und ausgefallene Zähne bringen Licht ins Fressverhalten von Dinosauriern
Forscherteam der Universität Tübingen untersucht 160 Millionen Jahre alten Fressplatz im Nordwesten Chinas.
21.10.2020
Anthropologie | Ethologie
Verhaltensbiologie: Forscher entwickeln neuen Versuchsaufbau für Tierexperimente
Studienergebnisse in der Forschung müssen präzise und wiederholbar sein.
16.10.2020
Ethologie | Neurobiologie
Motiviertes Lernen in jedem Lebensalter
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben in einer Verhaltensstudie mit 247 gesunden Personen im Alter von 7 bis 80 Jahren herausgefunden, wie sich unsere Fähigkeit, durch Motivation zu lernen, über die Lebensspanne verändert.
07.10.2020
Zoologie | Physiologie | Ethologie
Düfte als Orientierungshilfe für Tauben
Wissenschaftler entschlüsseln flüchtige organische Verbindungen, die von Brieftauben zur Navigation verwendet werden können.
07.10.2020
Ethologie | Klimawandel | Vogelkunde
Out of Africa: Zugvögel fliegen immer früher nach Europa
Als Reaktion auf den Klimawandel verschiebt sich die Frühlingswanderung vieler Zugvögel immer weiter nach vorne.
05.10.2020
Ethologie
Hunger macht draufgängerisch
Forschungsteam der Universitäten Bielefeld und Jena zeigt in einer Meta-Studie, dass schwierige Lebensverhältnisse Tieren im späteren Leben eine höhere Risikobereitschaft verleihen.

29.09.2020

Heuschrecken navigieren mit doppeltem Kompass

28.09.2020

Superfrösche in Berlin

25.09.2020

Hirngröße bei Primaten sagt nichts über deren Intelligenz aus

25.09.2020

Forscher weisen erstmals Bewusstseinsprozesse im Gehirn von Vögeln nach

25.09.2020

Wie Teamwork gelingt: Eine Lektion von Ratten

21.09.2020

Auch Schimpansen leiden ein Leben lang, wenn sie im Kindesalter die Mutter verlieren

16.09.2020

Willst du eine Führungspersönlichkeit sein: Dann schnell sein!

16.09.2020

Schimpansenverhalten und -kultur sind in variabler Umwelt am vielfältigsten

12.09.2020

Kohlmotte nutzt Pflanzenabwehrstoff als Signal für die Eiablage

09.09.2020

Wie reagieren Clownfische im Korallenriff auf die Begegnung mit Menschen

26.08.2020

Wie sich Neandertaler an das Klima anpassten

17.08.2020

Babysprache bei Tieren

31.07.2020

Bisher älteste Bissspuren von Säugetieren auf Dinosaurierknochen entdeckt

31.07.2020

Tiefsee-Anglerfische: Immunfunktionen für die Fortpflanzung geopfert

29.07.2020

Wenn die Wölfe vor der Türe stehen

19.07.2020

Dominanz verringert den Einfluss in einer Gruppe

10.07.2020

Können Rinder ihren Stall sauber halten

03.07.2020

Entscheidungen treffen: Mit Höchstleistung gegen alte Gewohnheiten

30.06.2020

Wie weit Wildbienen auf Nahrungssuche fliegen

25.06.2020

Delfine und Menschenaffen sind sich ähnlicher als gedacht

18.06.2020

Das ist nicht Wurs(ch)t: Hunde schätzen von Natur aus Gerechtigkeit

18.06.2020

Die Änderung eines Paarungssignals führt zur Evolution neuer Taufliegenarten

16.06.2020

„Liebeshormon“ Oxytocin kann auch Aggression verstärken

09.06.2020

Menschen beeinträchtigen das Sozialleben von Giraffen

28.05.2020

Schimpansen-Weibchen tragen zum Schutz des Territoriums bei

28.05.2020

Die Tribute von Tanimbar: Kakadus konkurrieren gegeneinander in einer „Innovation Arena“

25.05.2020

Kulturelle Vielfalt bei Schimpansen

16.05.2020

Rechts vor Links schon bei Urzeit-Reptilien

05.05.2020

Tiefer Blick ins Gehirn

20.04.2020

Schöne Stimmen machen Mäuse sexy

04.04.2020

Die Mimik der Mäuse

27.03.2020

Fledermäuse sind in Agrarlandschaften auf die gemeinsame Jagd mit Artgenossen angewiesen

04.03.2020

Bienen tanzen im Dialekt

26.02.2020

Mutige sucht Mutigen

26.02.2020

Ziemlich beste Verwandte

19.02.2020

Soziale Netzwerke geben Aufschluss über Dates von Blaumeisen

13.02.2020

Einfach mal treiben lassen: Windrichtung bestimmt Brutgebiete von Strandläufern

05.02.2020

Ernährung von Hummeln hat Einfluss auf Fortpflanzungsfähigkeit und Überleben

22.01.2020

Kleine Fische orten Fressfeinde durch Licht

17.01.2020

Wie Zebrafinken ihren Balzgesang lernen

17.01.2020

Was Paare zusammenhält

17.01.2020

Wie Prachtbienen Parfüms unterscheiden

17.01.2020

Wer zuerst kommt, brütet zuerst: Die Ankunftszeit im Brutgebiet ist auch für Standvögel wichtig für die Fortpflanzung

12.01.2020

Hilfsbereite und tolerante Papageien

28.12.2019

Der Himmel über Berlin: Fledermäuse bevorzugen dunkle Gebiete in der hell erleuchteten Stadt

13.12.2019

Beleuchtung von Höhlen vertreibt Fledermäuse – die Farbe des Lichts spielt nur untergeordnete Rolle

05.12.2019

Gesundheitsvorsorge bei Pavianen

29.11.2019

Affen informieren Gruppenmitglieder über Gefahren

25.11.2019

Handicap-Prinzip: Von der falschen Hypothese zum wissenschaftlichen Standard

19.11.2019

Wie Pflanzen Stress verarbeiten

07.11.2019

Ameisen bauen Straßen, um Umwege zu vermeiden

07.11.2019

Ins Eck gedrängt: Forscher der Uni Graz beobachten erstmals, wie Fische auf Quallen-Invasion reagieren

04.11.2019

Auch Vögel bilden komplexe Gesellschaften

31.10.2019

Durch dick und dünn: Vampirfledermäuse schließen stabile Freundschaften

25.10.2019

Heimatverbundener Kabeljau

24.10.2019

Weissbüschelaffen passen ihren Dialekt an

22.10.2019

Gesundheit im Alter ist eine Lebensaufgabe

14.10.2019

Verkehrslärm stört normale Stressreaktionen und verzögert das Wachstum von Zebrafinken

14.10.2019

Alles hat seinen Preis, auch der Winterschlaf

24.09.2019

Sicherer gemeinsam: Bei Gefahr orientieren sich Fische an der Reaktion des Schwarmes

23.09.2019

Männliche Weißbüschelaffen riechen Fruchtbarkeit von Weibchen

14.09.2019

Dank Sex mehr Kooperation

12.09.2019

Weggehen oder dableiben

09.09.2019

Vogelgezwitscher besteht aus kombinierten Lauten

09.09.2019

Partnerwahl und Paarung: Sexuelle Erfahrung nützt Hausmäusen nicht

07.09.2019

Graugans-Teenager setzen auf soziale Netzwerke

20.08.2019

Riskantes Schlafen mit verstecktem Kopf spart Energie bei nachtaktiven Zugvögeln

14.08.2019

Gleich und Gleich gesellt sich gern

08.08.2019

Stachellose Bienen lassen sich durch Koffein nicht austricksen

08.08.2019

Gorillas als Nussknacker

02.08.2019

Wie Menschen und Schimpansen im Regenwald ihr Ziel erreichen

02.08.2019

Birkenspannerraupen können mit der Haut die Farbe des Untergrunds erkennen und ihre Körperfarbe anpassen

02.08.2019

Naturkundemuseum Berlin erforscht Kommunikation und Verhalten der Fledermäuse

24.07.2019

Im Regenwald den Weg finden

15.07.2019

Kindstötung auch durch Säugetier-Mütter

02.07.2019

Bonobos decken Jodbedarf durch Wasserpflanzen

25.06.2019

Nicht nur der Wind zeigt den Weg

12.06.2019

Vogelgehirne synchronisieren sich beim Duettgesang

29.05.2019

Schimpansen fischen und fressen Krabben

27.05.2019

Wie Sprache entstanden ist: Erst verstehen, dann reden

26.05.2019

Schildkröten auf dem Speiseplan

21.05.2019

Bonobo Mütter verhelfen ihren Söhnen zu mehr Nachwuchs

18.05.2019

Schimpansen graben mit Werkzeugen nach Futter

25.04.2019

Fledermäuse hören in 3D

17.04.2019

Wie Dohlen sich merken, was sie wann wo getan haben

12.04.2019

Kooperation fördert Kommunikation

10.04.2019

Beim Grillkuckuck beeinträchtigt die Elternschaft das Sexualleben nur wenig

06.04.2019

Soziale Unsicherheit stresst auch Schimpansen

06.04.2019

Nächtliche Orientierung migrierender Fledermäuse hängt von Richtung des Sonnenuntergangs ab

02.04.2019

Flughunde forsten afrikanische Wälder auf

14.03.2019

Menschenaffen reagieren auf Kamerafallen

14.03.2019

Wölfe führen, Hunde folgen – und beide kooperieren mit dem Menschen

08.03.2019

Schimpansen verlieren ihre kulturelle Vielfalt

26.02.2019

Mit künstlicher Intelligenz im Schwarm unterwegs

26.02.2019

Neue Schimpansenkultur entdeckt

22.02.2019

Wachsamkeit der Eltern steigert Überlebenschance junger Graugänse

20.02.2019

Vertrautheit macht angriffslustig

15.02.2019

Ameisen gegen Elefanten: Wie die Insekten die Fressfeinde von Akazien aufspüren

15.02.2019

Werkzeug oder kein Werkzeug

06.02.2019

Kompetente Schimpansen-Nussknacker

07.01.2019

Bei Blaumeisen beeinflusst das Alter der Weibchen und die Legefolge die Qualität der Eier

26.12.2018

Soziales Lernen auch bei Hunden – Überimitation möglicherweise kein rein menschliches Phänomen

19.12.2018

Gewohnheitstier trifft Multikulti – Langzeitstudie über das Wanderverhalten von Fledermäusen

24.11.2018

Forscher finden soziale Kulturen bei Schimpansen

24.11.2018

Macht ohne Muskeln – Warum bei Hyänen die Frauen dominieren

17.11.2018

Innere Uhr der Spitzbergen-Rentiere tickt trotz Mitternachtssonne und Polarwinter immer

15.11.2018

Fisch erkennt seine Beute an elektrischen Farben

02.11.2018

Poppen statt Pennen – alternde Siebenschläfer verkürzen Winterschlaf für mehr Reproduktion

27.10.2018

Krähen stellen Werkzeuge aus mehreren Komponenten her

27.10.2018

Schimpansen erschnüffeln Gruppenmitglieder und Verwandte

22.10.2018

Pflaumenblattsauger geht im Winter auf Nadelbaum-Diät

22.10.2018

Einblicke in das Tarnverhalten von Sepien

22.10.2018

Wie der Käfernachwuchs in Kadavern gedeiht

12.10.2018

Freilebende Schimpansen teilen Nahrung mit ihren Freunden

12.10.2018

Vor Zuschauern sind Singvögel leidenschaftlicher

25.09.2018

Lichtverschmutzung macht Fische mutig

13.09.2018

Entführung in antarktischer Tierwelt

13.09.2018

Früchte der gemeinsamen Arbeit für frei lebende Schimpansen

28.08.2018

Rotes Licht bei Nacht: eine potenziell fatale Attraktion für migrierende Fledermäuse

28.08.2018

Papageien denken ökonomisch

13.08.2018

Studie zum Verhalten kleiner Menschenaffen - Flexibel, flexibler, Gibbons

06.08.2018

Kampf oder Flucht: Sexualzyklus bestimmt Verhalten weiblicher Meerschweinchen

01.08.2018

Lemuren behandeln Magen-Darm-Beschwerden mit Tausendfüßlern

20.07.2018

Mangaben-Affen profitieren davon, dass Schimpansen und Schweine harte Nüsse knacken können

16.07.2018

Affen passen Fellpflege an soziales Umfeld an

10.07.2018

Variable Belohnungshöhen regen zu Aufgabenwechsel bei Menschen und Ameisen an

29.06.2018

Speerfischen macht Fische scheu

29.06.2018

Gepardenmännchen: Häuslebauer und Mietnomaden

29.06.2018

Alpha-Männchen-Übernahme: Schimpansen verwenden neue Geste

29.06.2018

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

29.06.2018

Gezielt zugreifen: Internationales Forscherteam untersucht intuitive Fähigkeit von Schimpansen

12.06.2018

Roboterfisch bringt „echte“ Artgenossen zum Reden

07.06.2018

Individuelle «Namen» ermöglichen Delfinen komplexe Beziehungen

06.06.2018

Soziale Intelligenz bei Raben

06.06.2018

Meerkatzen-Männchen deeskalieren Kämpfe mit Strafe und Zwang

31.05.2018

Elektrifizierendes Bettgeflüster von Messerfischen in freier Wildbahn belauscht

28.05.2018

Störche im Aufwind

28.05.2018

Wie Fische ihre Spermien auf Erfolg trimmen

28.05.2018

Schimpansenrufe unterscheiden sich in Abhängigkeit vom Kontext

23.05.2018

Da ist noch Luft nach oben – der offene Luftraum als unterschätztes Habitat

15.05.2018

Ameisen: Auf Umwegen schneller ans Ziel

07.05.2018

Strategien des Kuckuckswelses

29.04.2018

Gespitzte Ohren: Wie Fledermäuse verschiedene Hörereignisse gleichzeitig auswerten

29.04.2018

Umdenken statt Einbahnstraße – hohe Flexibilität im Brutpflegeverhalten bei Pfeilgiftfröschen

29.04.2018

Navigation mit dem sechsten Sinn

29.04.2018

Demographie beeinflusst Brutfürsorge bei Regenpfeifern

21.04.2018

Dunkle Seite der Buntbarsch-Weibchen: Gratwanderung zwischen Mutter-Sein und Kannibalin

15.04.2018

Warum manche Käfer Alkohol mögen

04.04.2018

Pestizide machen Bienen das Lernen schwer

04.04.2018

Sinn für Fernbeziehungen

27.03.2018

In monogamen Systemen ist ein passender Partner wichtiger als ein gutaussehender

21.03.2018

Wie Mopsfledermäuse Nachtfalter austricksen, die ihre Echoortungslaute hören können

13.03.2018

Was ein -Haa- über eine Futterstelle verrät

10.03.2018

Forscher identifizieren genetische Basis von Raubzügen bei Ameisen

10.03.2018

Partnerwahl bei Lemuren

06.09.2016

Ältere Schreikraniche initiieren neue Zugrouten - Reaktion auf Klima- und Landnutzungswandel

30.05.2016

Extremes Jagdverhalten macht Schweinswale anfällig für Störungen

25.05.2016

Menschenaffen kommunizieren kooperativ

18.03.2016

Bei Tüpfelhyänen sind Nesthocker keine Verlierer

07.03.2016

Arbeitsteilung bei sozialen Insekten: Allrounder gegenüber Spezialisten bei Störungen im Vorteil

07.03.2016

Neues zum Sexleben der Graumulle: Bewusst enthaltsam

27.02.2016

Mutter-Kind-Kommunikation bei Schimpansen

13.12.2015

Rothirsche fressen im Winter weniger als im Sommer, verwerten Nahrung aber besser

13.12.2015

Erstmals winterschlafende Primatenart außerhalb Madagaskars entdeckt

23.11.2015

Der lange Arm des Parasiten: Bandwurm manipuliert Ameisenkolonien

18.11.2015

Käfer reagieren auf soziales Umfeld

05.11.2015

Spinnenmännchen sichern sich Vaterschaft durch Verstümmelung ihrer Partnerinnen

04.11.2015

Warum graben Tiere Wasserlöcher in Flussnähe

04.11.2015

Großkatzen wechseln bei Wildtier-Mangel auf Nutztiere

23.10.2015

Gleich und gleich gesellt sich gern - Bienen bevorzugen Partner mit demselben „Dialekt“

23.10.2015

Brüllaffen - Tiefe Stimme, kleine Hoden

17.10.2015

Koffeinierter Nektar ist unwiderstehlich für Honigbienen

10.10.2015

Raben kooperieren – aber nicht mit jedem

10.10.2015

Harmonisches Nestgeflüster

14.03.2015

Vogelkinder älterer Eltern haben weniger Nachkommen

18.02.2015

Auch Tiere komponieren

13.02.2015

Hunde können Emotionen in menschlichen Gesichtern unterscheiden

07.02.2015

In der Stadt bauen Kaninchen dichter

06.02.2015

Schimpansen lernen «Nahrungsrufe»

24.01.2015

Sei mein Schwarm – Buntbarschschwestern schwimmen gemeinsam, um ans Ziel zu kommen

15.06.2014

Pferdemütter sind während der Geburt völlig entspannt

26.05.2014

Reizvolles Aussehen und anziehender Duft sichern die Fortpflanzung

22.05.2014

Wie Prachtbienen ihren persönlichen Duft finden und Artgenossen anlocken

22.05.2014

Stressforschung an Therapiehunden zeigt Bedürfnisse der Tiere

01.04.2014

Hundeleben mit Höhen und Tiefen

11.10.2013

Schimpansen wählen Freunde mit ähnlicher Persönlichkeit wie sie

12.09.2013

Orang-Utans planen ihre zukünftige Route und teilen sie mit

25.08.2013

Kommunikation bei Nachtigallen